Silke Decker

 

Nach Abschluss Ihres Produktdesignstudiums 2008 an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg gründete Silke Decker ihr eigenes Studio. Seit dem arbeitet sie selbstständig für verschiedene Firmen und entwickelt die künstlerische Porzellanlinie des Kordelporzellans weiter.

 

Kunden

Beitel und Kolbe, Berendsohn AG, Christopherus Verlag, Innovation Friends, Kähler Design, Pension für Produkte, Philippi, PO:Selected, Rosenthal AG, Serax, WMF, Zieher AG

 

Sammlungen

Grassimuseum, Leipzig

Peter-Siemssen-Stiftung, Schleswig- Holstein         

Hetjens-Museum, Düsseldorf

Emslandmuseum, Schloss Clemenswerth, Sögel

Stiftung Leuchtenburg, Seitenroda

Museum of the Liberec Region, Tschechische Republik

New Taipei City Yingge Ceramics Museum

 

Mitgliedschaften

Silke Decker ist Beiratsmitglied in der Peter Siemssen Stiftung sowie Mitglied im BK (Berufsverband Kunsthandwerk),

Adk (Arbeitsgemeinschaft des Kunsthandwerks Hamburg e. V.) und der Gedok (Gemeinschaften der Künstlerinnen und Kunstförderer e. V.).

 

Ausgewählte Ausstellungen und Preise

2018. Winner German Design Award

2017. Ceramic Art London, GB

. Finalistin Form Art, Elke und Klaus Oschmann Preis 2017

2016. „Form und Ornament“ Schloss Reinbek,

Silke Decker und Barbara Hast

 . Kunstmonat Ameland, NL

2015. Sonderausstellung im Luftmuseum, Amberg  

. Grassimesse Leipzi

. Kunsthandwerkermesse, Museum Kunst und Gewerbe Hamburg

2014. Ausstellung auf Galerie Gut Geissel

. Sommerausstellung Galerie Beelden in Gees

. Finalistin des Perron-Kunstpreises            

2013. Gewinnerin Alen Müller-Hellwig Förderpreis

. Silke Decker und 8 weitere Stipendiatinnen stellen aus,

Peter Siemssen Stiftung,   Ratzbek

2012. Teilnahme an der Taiwan Ceramics Biennale

2011. Gewinnerin Kählers Kunst-Innovationspreis

. Autum Exhibition, Gallery Dehullu, Netherlands

2010. Finalistin 30 Concours Internacional de Cerámica L´Alorca

. Ausstellung im Emslandmuseum, Schloß Clemenswerth, Sögel

. Publikumspreis auf dem Töpfermarkt in Kellinghusen

. Internationale Oldenburger Keramiktage

. Finalistin Concours international porcelaine de Limoges

. Finalistin Richard Bampi Preis

2009. Ausstellungsteilnahme am Recycling Designpreis

. Ausstellungteilnahme der Triennale des norddeutschen Kunsthandwerks

. Finalistin 12. Westerwaldpreis, Keramikmuseum Westerwald, Höhr-Grenzhausen

. “Rosenthal weaves porcelain”, Ausstellung im Rahmen der Mailänder Möbelmesse, Mailand

2005. Einzelausstellung, Peter Siemssen Stiftung, Ratzbek-Wesenberg

2004. Kunsthandwerkermesse, Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg

. Weihnachtsmessen im Rosenthal Studiohaus in Hamburg

 

Weiteres

2015. Vortragsreihe an der Tsinghua University -Arts Akademy, Peking

2014. 14th Internationales Ägyptisches Keramiksymposium

2009. Vortrag an der Tsinghua University -Arts Akademy, Peking

2004 . Stipendiatin in der Peter Siemssen Stiftung,

Symposium of applied art of the Liberec Region, Tschechische Republik

 

Silke Decker

 

After finishing her studies of industrial design at the college of arts and crafts 2008 in Hamburg, Silke Decker foundet her own studio. She works freelance for different companies and continuously developes her artistic cordporcelain - line.

 

Clients

Beitel und Kolbe, Berendsohn AG, Christopherus Verlag, Innovation Friends, Kähler Design, Philippi, Pension für Produkte, PO:Selected, Rosenthal AG, Serax, WMF, Zieher AG

 

Collections

Grassimuseum, Leipzig, Germany

Peter-Siemssen-Stiftung, Germany

Hetjens-Museum, Düsseldorf, Germany

Stiftung Leuchtenburg, Seitenroda, Germany

Emslandmuseum, Castle Clemenswerth, Germany

Museum of the Liberec Region, Czech Republik

New Taipei City Yingge Ceramics Museum, Taiwan

 

Associations

Silke Decker is Member of the Bord of the Peter Siemssen foundation for ceramics, as well as member of BBK (German artisans association), Adk (workingroup for arts and crafts Hamburg e. V.) and Gedok (workinggroup for artists and art sponsors e. V.).

 

Other

2014. 14th international ceramic symposium, Eagypt            

2009. Lecture at the Tsinghua University - Arts Akademy, Peking

2004. Scholarship of the Peter Siemssen Foundation for ceramics, G

. Symposium of applied arts of the Schools of the Liberec Region, CZ

Newsletter

 

Um meinen  Email Newsletter zu erhalten tragen Sie sich bitte hier ein.

Please sign up here to recieve my news .

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit eingabe Ihrer Mailadresse werden Sie  2-3 Newsletter im Jahr erhalten. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Ihre Daten werden zu keinem anderen Zweck verwandt und nicht weitergegeben werden.

 

 Hier  finden Sie  den letzten Newsletter

 


Note: Please fill in all fields marked with *.
With your subscription to the newsletter you will receive 3-4 newsletters per year. You can unsubscribe at any time. Your data will not be used for any other purpose and will not be passed on.

 

Find the latest Newsletter Here.

 

 


Kontakt

 

Silke Decker

Diplom Designerin

Bei der Rolandsmühle 23

D- 22763 Hamburg

 

Telefon +49 176 5444 1893

mail(at)silkedecker.de

www.silkedecker.de

 

Besuch der Werkstatt nach Vereinbarung.

 

 

 

Permanente Ausstellung im Shop der GEDOK

Haus für Kunst & Handwerk, Koppel 66, 20099 Hamburg
dienstag - Freitag  13 - 18 Uhr

Freitags 13 - 16 Uhr

 

Die Fotos auf dieser Website wurden gemacht  von:

Images on the website by:

André Reuter, Maya Meiners, Natalie Williams und Silke Decker

 


selected Exhibitions and Prices

2018. Winner German Design Award

2017. Ceramic Art London, GB

. Finalist Form Art, Elke und Klaus Oschmann Preis 2017

2016. „Form und Ornament“ Schloss Reinbek,

Silke Decker und Barbara Hast

 . Kunstmonth Ameland, NL

2015. special ehxibition at Airmuseum Amberg , G

           . Grassifair Leipzig, G

           . Arts and crafts fair, museum of arts and crafts Hamburg, G

2014. Exhibition at Galerie Gut Geissel, G

. Exhibition at Galerie Beelden in Gees, NL

. participation Perron-Arts-price exhibition, G

2013 . Winner of Alen Müller-Hellwig-Price

. Silke Decker und 8 more scolars exhibit at Peter Siemssen Foundation. G

2012. Participation of Taiwan Ceramics Biennale

2011. Groupexhibition at Langen Reihe 47, Hamburg, G

. Winner of Kählers Art-Innovationsprice, D

. Autum Exhibition, Gallery Dehullu, Netherlands

2010 . Finalist of Richard Bampi Price, G

. Solo exhibition at Emsland Museum, Castle Clemenswerth, G

. Winner visiters-price, ceramic fair Kellinghusen, G

. international ceramicdays Oldenburg, G

. Concours intern. porcelaine de Limoges, F

. Finalist of 30 Concours Internacional de Cerámica L´Alorca, S

2009 . Finalist recycling design award, G

. Participation at the Triennale northern German arts and crafts

. Finalist 12. Westerwaldpreis, Ceramics of Europe, G

. “Rosenthal weaves porcelain”, Milan, Italy exhibition during the furniture fair in Milan, It

2005. solo exhibition in the Peter Siemssen Donation, G

2004  . Christmasfair, Rosenthal- Studiohaus Hamburg, G

. Arts and crafts fair, museum of arts and crafts Hamburg, G